Die ungewöhnlichsten Stadtführungen durch Berlin

13. September 2012 16:32 Sehenswertes im Prenzlauer Berg und Berlin

Stadtführungen sind was für alte Leute und total langweilig! Stimmt, aber nicht bei allen Führungen durch die Hauptstadt läuft man drei Stunden lustlos durch die Straßen von Berlin und erfährt tausende von Geschichtsdaten, die sich eh keiner merken kann.

Sobald billige Flüge nach Berlin, die man am besten mit Skyscanner oder einer anderen Flugsuchmaschine vergleicht, gefunden sind, kann es also mit den ungewöhnlichsten Stadtführungen durch Berlin losgehen. Unsere Top drei sind im Folgenden aufgeführt.

 

Berlin „von unten“

Diese Tour führt nicht etwa zum Bundestag und den Museen der Stadt, sondern in die Viertel wo sich Drogensüchtige und Prostituierte rumtreiben! Sie lernen das moderne Berlin kennen und werden dabei unter anderem an den „Kotti“, sowie zur UFA Fabrik und dem Cafe Bankrott geführt. Außerdem werden Ihnen die Revolutionäre der 1. Mai Demo vorgestellt und Sie erfahren das Berlin der Armut, der Rebellion und der alternativen Projekte.

Berlin City Segway Tour

Jetzt wird es sportlich und interaktiv! Auf dieser Stadtführung lernen Sie alle Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennen, aber es wird garantiert nicht langweilig. Vier Stunden werden Sie  die schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Zentrum kennenlernen, aber auch diejenigen die abseits der bekannten Straßen liegen werden nicht ausgelassen. Sie entdecken den Reichstag, den Fernsehturm, den Checkpoint Charlie, Potsdamer Platz, sowie das Brandenburger Tor und das Holocaust Denkmal. Diese Tour ist perfekt für alle Besucher die erstmals in Berlin sind, aber auch erfahrene Berlin-Touristen werden garantiert auf ihre Kosten kommen und können ihren erfahrenden Guide alles über die Geschichte und den Alltag Berlins fragen. Lassen Sie sich diese unvergessliche Tour nicht entgehen!

Quiz Spaziergang über den Kurfürstendamm

Man sollte davon ausgehen, dass die Stadtführer wissen, wovon sie reden, doch bei dieser Tour lautet das Motto: Glauben sie nicht alles was sie hören! Sie werden die wichtigsten Fakten erfahren und dann eine Geschichte hören, von der Sie einschätzen müssen, ob es eine Lüge oder die Wahrheit ist. Die Gewinner bekommen am Ende der Führung einen kleinen Preis. Die Führung wird sie unter anderem zur Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, dem Café Kranzler zum Theater des Westens, der Berliner Secession, dem Nelson Theater und der Verkehrskanzel führen. Erleben Sie eine Tour durch die Hauptstadt bei der Sie aktiv teilnehmen können und es garantiert nicht langweilig wird!

 

 

 

 

 

1 Kommentar

  1. Jennifer sagt:

    Das sind drei echt coole Alternativen zu einem „normalen“ Stadtrundgang. Passt auch perfekt, bin gerade auf der Suche nach genau soetwas. Möchte mit meinem Freund endlich einmal die Bundeshauptstadt erkunden. Natürlich mehrtägig und für einen Tag wird sicher eine Tour von denen hier in die engere Wahl kommen! 🙂 (Schließlich müssen noch verschiedene Sachen allein auf den Kopf gestellt werden wie das KDW etc. ;)) Vielen Dank dafür schonmal und vielleicht kann mir ja noch jemand helfen:
    Wir sind noch auf der Suche nach dem richtigen Verbleib und haben uns bisher für eine Ferienwohnung interessiert.
    Leider sind wir etwas hilflos und da ihr ja eine Pension seid, hatten wir gehofft hier Rat zu finden. 🙂 Kann man die Seiten empfehlen oder habt ihr direkt eine Empfehlung für eine Unterkunft für uns. Vielen Dank im vorraus.
    Viele Grüße,
    Jennifer.

Schreibe ein Kommentar